StartseiteNEWS und TermineGeschichteClubhausPartysClubfahrtenLinks
Geschichte

MCL- Story

Ende der siebziger Jahre trafen sich in Lustadt im ehemaligen Gasthaus zur Schnecke ein paar Junge Motorradfreunde um gemeinsam zu feiern und Ausfahrten mit dem Bike zu unternehmen.







Man beschloss bald darauf einen Motorradclub zu gründen.
Am 11.04.1978 war es dann soweit, der Motorradclub Lustadt 1978 e.V. wurde aus der Taufe gehoben.







Kurz danach schaute man sich nach einem geeigneten Clubgelände um und auf dem Handkeesplatz in Lustadt wurde man fündig. Ein mit Dornenbüschen und Wald zugewachsener Platz musste mit viel harter Arbeit hergerichtet werden, bis endlich eine Holzbude erstellt werden konnte die als Clubhaus diente.









1986 war ein schwarzes Jahr in der Clubgeschichte, da starb unser Mitglied „Hiss“ durch einen tragischen Motorradunfall.





Die Clubbude, liebevoll von den Mitgliedern „s`Haisel“ genannt, wurde im Januar 2000 Opfer eines Brandes. Demoralisiert standen die Mitglieder vor der Asche ihres Clubheims. Man beschloss gleich darauf ein neues zu Bauen.





Mit vereinten Kräften wurde ein neues Clubhaus gebaut, das größer und schöner wurde als das Alte.











Im Mai 2001 wurde schon die Einweihung gefeiert. Nun ist das Clubhaus für jeden Freitags ab 20.00 Uhr und Sonntags von 10.00 Uhr 14.00 Uhr geöffnet.





Gemischte Bilder aus der Zeit von 1999 bis 2005



Clubhaus



KontaktGästebuchImpressum / Disclaimer